Da der Betrieb eines Blogs neben den geringfügigen Kosten für das Hosting ein hoher zeitlicher Aufwand ist, möchte ich gerne den Erfolg oder Misserfolg messen.

Deshalb habe ich mich für den Einsatz von Google Analytics entschieden. Wer sonst, als die Datenschleuder Google, sollte mir passable Ergebnisse über die Zugriffe auf meinen Blog blog.it-bastelbude.de liefern können.

Google Analytics kann auf unterschiedliche Arten in WordPress eingebunden werden – entweder durch einfügen des Codes im Quelltext oder die Verwendung eines Plugins. Ich vertrete die Devise weniger ist mehr beim Einsatz von Plugins um die Performance und die Sicherheit nicht unnötig zu gefährden. Deswegen wollte ich den jeweiligen Code in das aktuelle Theme im Header oder Footer einfügen. Leider hat dies nicht funktioniert, so dass ich vorerst auf das Plugin Google Analytics by Yoast zurückgreifen muss.

Plugin-Installation und Aktivierung

  1. melden Sie sich zuerst bei WordPress http://<mein Blog>/wp-login.php an der Administrationsoberfläche an
  2. wählen Sie den Bereich Plugins / Installieren aus
  3. suchen Sie oben rechts in der Suchmaske nach dem Schlüsselwort Google Analytics by Toast
  4. klicken Sie auf den Button installieren
    Google Analytics by Yoast
  5. wechseln Sie in den Bereich Plugins / Installierte Plugins
  6. aktivieren Sie das Plugin Google Analytics by ToastScreenshot Plugin Google Analytics aktivieren

Google Analytics by Yost einstellen

  1. wechseln Sie in den Bereich Plugins / Installierte Plugins
  2. klicken Sie auf den Punkt settings
  3. klicken Sie auf den Punkt Authenticate with your Google account
     
    Screenshot Plugin Google Analytics
  4. melden Sie sich mit Ihren Google Analytics Account an und erlauben Sie Google Analytics by Toast den Zugriff
  5. kopieren Sie im Nachgang den angezeigten Code in das vorgesehen WordPress Feld
  6. im nächsten Schritt wählen Sie bitte das zugehörige Analytics profile aus
     Bildschirmfoto 2015 01 08 um 09 25 58
  7. es empfiehlt sich aus Datenschutzrechtlichen Gründen die IP-Adresse zu anonymisierten und folgende Option zu setzen
     Screenshot Anonymize IP
  8. zuletzt speichert Ihr die Änderungen Save changes